Aktuelle Blogbeiträge

Eine bunte Folge von TennisEurope Turnieren, die die Mädchen ganz gemäß eines Reigens im Herbst „abgetanzt“ haben. 29. August – 6. September, Koper 7. September – 11. September, Oberpullendorf 13. September – 19. September, Maribor 20. September – 26. September, Maribor 3. Oktober – 9. Oktober, Bad Waltersdorf Es war alles dabei: Hitze, Regen, Freude, Enttäuschung, …
3 x Tagger = 3 x Stockerl 😉 Die Landesmeisterschaften haben wir natürlich auch noch mitgenommen – zwischen 2 Tennis Europe Turnieren. Als wir die Mädchen „überall“ angemeldet hatten, fiel uns dann spät, aber doch auf, dass uns ein Flugzeug schon helfen würde, um die Wege, die wir mit dem Auto zurücklegen, etwas abkürzen zu können. …
Und es ging wieder los! Die ersten internationalen Tennis Europe Turniere haben nach der Corona bedingten Pause wieder geöffnet – und auch Emma und Lilli stiegen gleich wieder ein.Koper, „ja“, meinten die kids, „das kommt uns entgegen, einmal nicht so eine weite Anreise und am Meer gelegen. Vielleicht können wir sogar noch hineinspringen.“ Auf alle Fälle …
18. -22. August in Bruck an der Mur Lilli meistert die Favoritenrolle und „krönt“ sich zur Staatsmeisterin in der Altersklasse U12! Emma gute Leistung im Single, der Glaube an sich selber, Vertrauen in ihre Stärken, da wäre vielleicht noch zu arbeiten – aber das sehen nur wir ahnungslosen Zaungäste oder auch Eltern so. Lillis Vormachtstellung, ja, von allen …
Was für eine Vorfreude – endlich war es soweit! Der Tag der Abreise war gekommen. „Girls, early bird morgen, wir müssen früh raus, die Anreise nach Biot dauert 8 Stunden und wir haben noch einen Platz reserviert, um abends ein paar Bälle zu schlagen. Alles dabei? Schläger, Saiten, Schuhe, Aufwärmaccessoires, Sonnencreme, Gelsenmittel und Müsliriegel?“ Kurzer …